Mittwoch, 4. März 2015

Thema Mobbing!

Gestern hatte ich leider keine Zeit mehr zum schreiben, aber das hole ich jetzt nach. Das Thema Mobbing ist bei uns gerade sehr aktuell, meine Tochter wird in der Schule und teilweise auch von ihren sogenannten Freunden aufs übelste gemobbt. Das Ganze hat in der 5. Klasse angefangen, jetzt ist sie in der 8. und es hat sich nichts geändert. Es geht über kleine Streiche zu Beschimpfungen und sogar schon Gewaltandrohung. In der 5. Klasse war es so extrem das sie über Whatsapp Morddrohungen bekommen hat! Und niemand hat sich darum gekümmert! Und genau diese beiden kleinen Bastarde (SORRY!) die das damals gemacht haben, fangen jetzt an, Ohrfeigen anzutäuschen. Mein Kind hat Angst in die Schule zu gehen. Die Lehrer bekommen davon angeblich nichts mit, selbst mit dem Rektor kann man nicht reden..... Wenn man mal jemanden zu fassen kriegt, heißt es nur: " Ach so schlimm ist das nicht." Was soll man da machen? Wir hatten jetzt das Glück das ein Mobbingbeauftragter mitbekommen hat was da los ist. Dieser wird sich jetzt darum kümmern und meine Tochter in sein Projekt aufnehmen. Ich hoffe sie wird dadurch gestärkt, weil so kann es nicht mehr weitergehen. Ich frage mich wie Kinder so grausam sein können?? Merken die Eltern denn nicht was da passiert? Oder sind die Eltern nie zu Hause? Ich weiß es nicht.

Ich kann wirklich nur jedem, der auch diese Probleme hat, raten sich Hilfe zu suchen. Alleine schafft man das nicht. Habt Ihr Erfahrungen mit Mobbing?

Muss es denn soweit kommen das Kinder durch Mobbing krank werden? Sich ritzen oder noch schlimmer an Suizid denken? Leider haben schon zu viele Kinder und Jugendliche keinen anderen Ausweg gesehen und sich das Leben genommen, es muss doch endlich mal etwas getan werden!! Aber was? Wenn alle die Augen davor verschließen? Was soll man tun?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen